Sport und Bewegung

Fit bleiben durch Seniorensport

Um auch im Alter gesund und aktiv zu bleiben, sind regelmäßige Bewegung und Sport besonders wichtig.

Seniorensport wirkt den natürlichen Abbauprozessen entgegen, erhält die Beweglichkeit und steigert das Koordinations- und Reaktionsvermögen. Gerade im höheren Alter ist Sport nicht immer ohne Risiko. Deshalb ist es am besten, wenn Sie vorab mit Ihrem Arzt absprechen, welche Art von sportlicher Betätigung für Sie fördernd ist. Sport ist nicht nur gesund, sondern macht natürlich auch viel Spaß: Ob sportliche Übungen, Tanzen und Wassergymnastik, all diese Aktivitäten machen Freude und fördern neue Kontakte und Geselligkeit. Seniorensport leistet so einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität. Bei der großen Auswahl an Sportarten, die von den Vereinen und der Volkshochschule angeboten werden, ist sicher auch für Sie etwas Passendes dabei!

Informationen und Beratung zu Sport und Bewegung

GESTALT – Präventionssport gegen Demenz, Sportamt der Stadt Erlangen

Uta Barusel
09131/8620-83
Website besuchen

Ganzheitliches Bewegungsprogramm zur körperlichen und geistigen Aktivität, gemäß dem Motto „Spaß statt Leistung“ (z. B. Bewegung zu Musik, Spiele und Bewegung im Alltag). Verschiedene Kursorte im Stadtgebiet.

Seniorenamt/ Seniorenberatung Stadt Erlangen

Rathausplatz 1, 91052 Erlangen
Gabriele Albert
09131/8628-43
Website besuchen
E-Mail senden

im 4. OG

 

  • Allgemeine Information zu Sportangeboten für Senioren in Erlangen

 

  • Informationen zu Sportangeboten des Seniorenamtes: Seniorengymnastik, Wassergymnastik, Nordic-Walking, etc.

 

  • Information im Bereich Rehabilitationssport

Sportamt Stadt Erlangen

Fahrstraße 18, 91054 Erlangen
09131/8628-50
E-Mail senden
  • Kostenlose Broschüre „Sport in Erlangen“: Verzeichnis der Erlanger Sportvereine und Sportangebote zum Herunterladen unter: www.erlangen.de/desktopdefault.aspx/tabid-1406/1660_read-35211/ oder in gedruckter Form direkt beim Sportamt
  • 1.000-Punkte Programm: kostenloses Angebot für alle Zielgruppen, für jede aktive Teilnahme an einer im Programm aufgeführten Veranstaltung werden 100 Punkte vergeben. Das Ziel ist es, pro Jahr mindestens 1.000 Punkte zu erlangen; Teilnehmerkarte im Sportamt, Programm zum Herunterladen auf den Seiten des Sportamtes
  • Weitere Informationen: www.bewegung-erlangen.de

Treffpunkt Gesundheitsbildung in der zweiten Lebenshälfte, Verein Dreycedern e. V.

Altstädter Kirchenplatz 6, 91054 Erlangen
09131/90768-00
Website besuchen

Der Verein Dreycedern e. V. ist eine Informations-, Beratungs- und Bildungseinrichtung vornehmlich für Menschen in der zweiten Lebenshälfte und deren Angehörige. Die Räume sind barrierefrei zugänglich und die Beratungen erfolgen kostenfrei. Die Themenschwerpunkte des Vereins sind allgemeine Gesundheitsförderung und Prävention im höheren Lebensalter, Demenz und Depression im Alter.

  • Treffpunkt Gesundheitsbildung in der zweiten Lebenshälfte: Kurse, Seminare, Vorträge
  • Fachstelle für pflegende Angehörige und Demenzerkrankte: Beratung, Begleitung, Assistenz zu Hause, Kurse, Entlastungs- und Betreuungsangebote
  • Beratungsstelle DiA – Depression im Alter: Beratung, Aufklärung, Information, Kurse und Selbsthilfe

Volkshochschule Erlangen

Friedrichstraße 19-21, 91054 Erlangen
09131/8626-68
Website besuchen

Neben einem reichhaltigen präventiven Bewegungsangebot von 650 Veranstaltungen pro Jahr werden zudem Veranstaltungen zur psychischen Gesundheit bzw. zu Heil- und Behandlungsmethoden verbreiteter gesellschaftlicher Erkrankungen angeboten.