Rentenantrag und Rentenberatung

Die Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung gibt es nicht automatisch. Sie muss beantragt werden. Rentenanträge können bei den Rentenversicherungsträgern (Auskunfts- und Beratungsstellen) und den Versicherungsämtern gestellt werden. In Erlangen ist die Abteilung für Sozialversicherungsangelegenheiten des Bür­ger­­amtes zuständig. 

Bitte vereinbaren Sie mindestens 6 Monate vor Ihrem Rentenbeginn einen Termin zur Antragstellung. Damit die Leistungen rechtzeitig gezahlt werden können, muss der Antrag selbst drei Monate vor Erreichen der infrage kommenden Altersgrenze beim zuständigen Rententräger eingegangen sein.

Vor Rentenantragstellung sollte der Versicherungsverlauf geklärt sein. Dies geschieht durch entsprechende automatische Aufforderungen durch die zuständigen Rententräger.  

Folgende Unterlagen sind bei Antragstellung notwendig:

  • Personalausweis/Reisepass 
  • letzte Gehalts-/Lohnabrechnung
  • Steuer-Identifikationsnummer
  • Bankverbindung (IBAN)
  • Krankenversicherungskarte
  • Rentenauskunft mit Versicherungsverlauf (nicht älter als zwei Jahre!)

Diese kann telefonisch unter Angabe Ihrer Sozialversicherungsnummer bei der Auskunfts- und Beratungsstelle Deutsche Rentenversicherung in Nürnberg beantragt werden.

Eine Übersicht der erforderlichen Formulare und Unterlagen finden Sie auch unter: www.erlangen.de/desktopdefault.aspx/tabid-1442/106_read-16419/

Gegebenenfalls können noch weitere Nachweise bzw. Unterlagen erforderlich sein wie z. B.:

  • Schwerbehindertenausweis/-bescheid (Original und Kopie)
  • Nachweise über Ausbildungszeiten (Lehrvertrag, Ausbildungszeugnis), jedoch nur, wenn im Versicherungsverlauf noch nicht als solche gekennzeichnet (Original und Kopie)
  • Nachweis Arbeitslosengeld/Kundennummer
  • Nachweis Krankengeldbezug 
  • Angaben über Betriebsrente/Zusatzrente (Aktenzeichen, Anschrift der Zahlstelle) 
  • Angaben/Nachweise über ausländische Versicherungszeiten
  • Vertriebenen-/Spätaussiedlerausweis (Original und Kopie) 
  • Angaben über sonstige Renten, z. B. Pension, Unfall-, Hinterbliebenenrente (Aktenzeichen, Anschrift der Zahlstelle)
  • Angaben über Krankenversicherung ab 1989 bis laufend 
  • Geburtsurkunde/n eines/aller Kindes/Kinder (Original) 
  • bei Altersrente für Beamte: Pensionsfestsetzungsbescheid (Original und Kopie) 

Ihnen fehlen Unterlagen? Das  Bürgeramt / Abteilung für Sozialversicherungsangelegenheiten berät Sie, welche Stellen Ihnen bei der Beschaffung behilflich sein können.

Abteilung für Sozialversicherungsangelegenheiten, Rentenauskünfte und Klärung von Versicherungskonten

Rathausplatz 1, 91052 Erlangen
09131/86-2141
09131/86-2440
Website besuchen

Stadt Erlangen

10. OG, Räume 1003/1004
Vorsprachen sind nur noch mit Termin möglich!
Terminvereinbarung telefonisch täglich 11.00-12.00 Uhr  sowie über das online-Kontaktformular (Kontaktformular zur Terminvereinbarung finden Sie im Internet)

Abteilung für Sozialversicherungsangelegenheiten, Rentenanträge

Rathausplatz 1, 91052 Erlangen
09131/86-2125
09131/86-2217
Website besuchen


Stadt Erlangen
10. OG, Raum 1005-1007
Terminvereinbarung telefonisch täglich 11.00-12.00 Uhr sowie über das Online-Kontaktformular (Das Kontaktformular zur Terminvereinbarung finden Sie im Internet)

Bei folgenden Einrichtungen können Sie sich ebenfalls beraten lassen:

Deutsche Rentenversicherung in Nürnberg – Auskunfts- und Beratungsstelle

Äußere Bayreuther Straße 159, 90443 Nürnberg
0911/23423-100
Website besuchen

Terminvereinbarung ratsam

Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung im Rathaus

09131/86-2835
09131/86-1285

Auskünfte, Beratungen und Klärung von Versicherungszeiten

Rentenantragsaufnahme ist nicht möglich!

10. OG, Raum 1002

Mo. und Di., nur nach tel. Terminvereinbarung

Des Weiteren gibt es in Erlangen die Möglichkeit einer Beratung durch ehrenamtliche Rentenberater. Diese finden Sie mit Kontaktdaten unter: www.erlangen.de/desktopdefault.aspx/tabid-1442/106_read-16419/

 

 

Sozialverband VdK Bayern e. V.

Westliche Stadtmauerstraße 54, 91054 Erlangen
09131/7191580
Website besuchen

KV Erlangen-Höchstadt